Supporters News

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Supporters News

      Pinguine veranstalten KEVin Kids Tag für die „Kleinen“

      Mit einem richtigen Kindernachmittag möchten die Krefeld Pinguine am 17. September 2011 ab 14.00 Uhr im Aussenbereich hinter der Rheinlandhalle die Jüngsten begeistern. Zahlreiche Aktionen werden angeboten, so stehen neben einer Hüpfburg, Hindernislauf und Kinderschminken auch viele weitere kleine Attraktionen zur Verfügung. Als Highlight wird das Team der Krefeld Pinguine eine Autogrammstunde für die „Kleinen“ geben und steht selbstverständlich für Fotoaufnahmen und „Small Talks“ zur Verfügung. Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt und fanfreundlichen Preisen bei der Versorgung statt. Ebenfalls selbstverständlich können an diesem Nachmittag auch Fanartikel aus dem neuen Sortiment der Saison 2011/2012 erworben werden.
      Es gibt genau 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen und die, die es nicht verstehen
    • RE: Supporters News

      Tod von Eishockey-Nationalspieler Robert Dietrich leider bestätigt

      In Russland ist eine Passagiermaschine mit 45 Menschen an Bord abgestürzt. Unter den Opfern ist der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich sowie das gesamte Team des russischen KHL-Clubs Lokomotive Jaroslawl. Im Namen aller Mitglieder möchte der Vorstand der Pinguine Supporters den Angehörigen und Hinterbliebenen sein Beileid aussprechen.
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • ****** Die Pinguine Supporters trauern um die Opfer der Flugzeugkatastrophe. Unsere Gedanken und die Anteilnahme gelten der Familie von Robert Dietrich, dem Club Lokomotive Jaroslawl, den Spielern und allen Angehörigen ******

      In dieser Mail:

      1.) Saisoneröffnung mit Lokalderby 2.) Endlich: Start der DEL-Saison 3.) Kids-Tag für die kleinen Fans der Pinguine


      Liebe(r) Supporter(in) !

      Es ist angerichtet – anbei möchten wir Dich auf die nächsten Termine der Krefeld Pinguine aufmerksam machen. Wir hoffen Dich bei den Spielen und am Kids-Tag im KönigPALAST bzw. an der Rheinlandhalle zu treffen.


      1.) Saisoneröffnung mit Lokalderby

      Am Sonntag startet endlich die Eishockeysaison 2011/2012 ! Mit dem Lokalderby gegen die Metro Stars aus Düsseldorf präsentiert sich das derzeit durch Verletzungspech arg dezimierte Team der Krefeld Pinguine erstmalig in einem Spiel auf Krefelder Eis. Gerade durch die vielen Ausfälle benötigt das Team um Coach Rick Adduono jede Unterstützung von den Rängen. Ein vollbesetzter KönigPALAST und eine tolle Stimmung wird bei der Mannschaft die gerade dringend benötigte Extramotivation hervorrufen können - die wir dann auch in die Meisterschaftsrunde transportieren wollen und müssen !
      Sonntag ist Eishockeytag – zur familienfreundlichen Zeit um 16 Uhr !


      2.) Endlich: Start der DEL-Saison

      Am Freitag der nächsten Woche, 16. September 2011 wird es dann richtig spannend. Unser Team startet mit dem ersten Spiel in die Meisterschaft 2011/2012. Nach der vergangenen Saison sind die Erwartungen selbstverständlich hoch, aber unser Team benötigt dazu mindestens die gleiche tolle Unterstützung wie im letzten Jahr. Karten für das Spiel gegen den EHC München gibt es noch in allen Kategorien, jeweils von Montag bis Freitag von 09.00 – 19.00 Uhr und Samstag von 13.00 – 15.00 Uhr an der Geschäftsstelle im KönigPALAST - oder online unter krefeld-pinguine.de.
      Karten kaufen – jetzt zählt`s !


      3.) Kids-Tag für die “kleinen” Fans der Pinguine

      Ein besonderes Anliegen der Pinguine Supporters, auf welches wir aufgrund der Anregungen aus dem Mitgliederkreis hingewiesen haben, wird jetzt von den Krefeld Pinguinen umgesetzt. Mit einem richtigen Kindernachmittag möchte das Team am 17. September 2011 ab 14.00 Uhr im Außenbereich hinter der Rheinlandhalle die Jüngsten begeistern. Zahlreiche Aktionen werden angeboten - so stehen neben einer Hüpfburg, Hindernislauf und Kinderschminken auch viele weitere kleine Attraktionen zur Verfügung. Als Highlight wird das Team der Krefeld Pinguine eine Autogrammstunde für die „Kleinen“ geben, und steht selbstverständlich für Fotoaufnahmen und „Small Talk“ zur Verfügung. Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt und fanfreundlichen Preisen bei Speisen und Getränken statt. Außerdem können an diesem Nachmittag auch Fanartikel aus dem neuen Sortiment der Saison 2011/2012 erworben werden.
      Viel Spaß mit KEVin am Kids-Tag !


      Mit freundlichen Grüßen


      Heinz-Peter Brux
      Pinguine Supporters e.V.
      1. Vorsitzender
      (in Vertretung für den Vorstand)
      "A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be." - Wayne Gretzky
    • RE: Supporters News

      Saisonstart gegen den EHC München

      Am kommenden Freitag starten die Krefeld Pinguine mit einem Heimspiel gegen den EHC München in die DEL-Saison 2011/2012. Trotz einem unglaublichen Verletzungspech während der Vorbereitungszeit, können die Pinguine optimistisch in die ersten Spiele gehen. Durch die Verpflichtungen der letzten Woche können die Krefelder allen Widrigkeiten zum trotz mit einem starken Kader antreten. Neben dem langzeitverletzten Herberts Vasiljevs (Schultereckgelenkssprengung) werden Boris Blank (nach Knie-OP) und Patrick Hager (Ellenbogenverletzung) nicht mit von der Partie sein. Mit Ben Ondrus, der gestern in Krefeld ankam, und Toni Ritter (für maximal 8 Spiele von den Eisbären Berlin ausgeliehen) stehen Trainer Rick Adduono aber immerhin drei komplette Abwehr- und Sturmformationen zur Verfügung. Bis heute sind für das Spiel bereits mehr als 3000 Tickets abgesetzt worden, was auf eine angemessene Kulisse zum ersten Punktspiel hoffen läßt. Die Pinguine Supporters wünschen den Krefeld Pinguinen für dieses Spiel und die anstehende Saison alles Gute und einen ähnlich erfolgreichen Verlauf wie in der Vor-Saison. Am Sonntag geht zum ersten Auswärtsspiel dann nach Mannheim. Dieses Spiel beginnt um 19.30 Uhr wird von unserem Partner dem Fanradio EISZEIT im Internet übertragen.
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Interview mit Christian Weyers

      In der kommenden Ausgabe des Magazins Crosscheck gibt es u.a. ein Interview mit Christian Weyers, dem Vertreter der Supporters im Gesellschafterkreis, zu hören. Sendetermin ist am Donnerstag, 22.09.11 ab 21.00 Uhr auf Welle Niederrhein oder jederzeit als Podcast auf radio-kufa.de.
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Fanparty im Seidenweberhaus am 22. Oktober 2011 im Rahmen der Feierlichkeiten „75 Jahre Eissport in Krefeld“

      Am 22.10.2011 ist es soweit, die Veranstaltungsserie anlässlich des Jubiläums „75 Jahre Eissport in Krefeld“ startet. Mit einer großen Fan-Party im Seidenweberhaus und einem DNL Spiel des KEV 81 e.V. starten die im Verbund agierenden Eissportvereine Krefelds die Feierlichkeiten rund um den 75. Geburtstages des Krefelder Eissports.

      Bereits um 17.00 Uhr erwartet die Nachwuchsabteilung KEV 81 e.V. die Fans und Freunde des Krefelder Eissports zu einem Meisterschaftsspiel der höchsten deutschen Nachwuchsliga gegen die Kölner Haie. Anschliessend startet im Seidenweberhaus die grosse Sause mit den bekannten Krefelder Rock-Live-Bands Roadjack, total verrockt und Lewinsky. Die Party steht unter der Schirmherrschaft des Fan Projektes der Krefeld Pinguine und der Einlass ist ab 19.00 Uhr vorgesehen. Getränke und Snacks zu fanfreundlichen Preisen wartet neben einem tollen musikalischen Programm im Live-Konzert Charakter auf die Gäste im Seidenweberhaus.

      Der Eintritt beträgt für beide Veranstaltungen zusammen ebenfalls fanfreundliche 12,- Euro und wird den Auftakt einer Veranstaltungsserie darstellen. Tickets für diese Veranstaltung können unter anderem in der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine Montags bis Freitags von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Samstags von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr oder direkt über den Vorstand des Fanprojekt Krefeld und dem Vorstand der Pinguine Supporters erworben werden. Der Extra Tipp Krefeld hält ebenfalls ein Ticketkontingent bereit.
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Übersicht zu den 75-Jahre Feierlichkeiten

      Auf Anregung aus dem Kreise der Pinguine Supporters gibt es nun zusätzlich zu den bereits vorhandenen Ankündigungen eine Zusammenfassung der wichtigsten Termine des Jubiläums "75 Jahre Krefelder Eissport". Los geht es bereits am 22. Oktober mit der Fanparty im Seidenweberhaus. Am 23. Oktober findet dann der große Familientag in der Rheinlandhalle und der Werner-Rittberger Halle statt. Zum krönenden Abschluss dann am 12. November 2011 das große All-Star-Game im KönigPALAST.
      Bilder
      • Übersicht.jpg

        638,1 kB, 794×1.123, 726 mal angesehen
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Herzlichen Glückwunsch UWE FABIG

      Harte Schale, weicher Kern – diese Floskel beschreibt wohl am besten das Wesen des Krefelder Ehrenkapitäns Uwe Fabig. Wenn man einem Krefelder Eishockeyspieler den Begriff Identifikationsfigur generationenübergreifend zusprechen kann, dann sicherlich ihm, der am heutigen Montag sein 50. Lebensjahr vollendet. "Strafbankkönig" ist ein weiteres Adjektiv, welches zweifelsfrei jeder Krefelder Eishockeyfan dem stets unermüdlich kämpfenden Kapitän der Aufstiegsmannschaft von 1990/91 zusprechen würde – zumeist mit einem Schmunzeln auf den Lippen aufgrund der vielen typischen Geschichten die Uwe Fabig in das Buch der Krefelder Eishockeyhistorie schrieb. Der gelernte Verteidiger spielte eine gefühlte Ewigkeit für den KEV, noch heute grüßt man den sympathischen und stets bodenständig gebliebenen- Glasermeister im Umlauf des KönigPALAST, denn selbstverständlich ist er treuer Besucher aller Spiele der Pinguine. Bis auf einen einjährigen Ausflug nach Kassel in der Saison 1983/84, verbrachte „Uns Uwe“ seine gesamte Nachwuchs- und Profikarriere im schwarz-gelben Trikot des KEV. Wann immer es "hart auf hart" kommt bei den Spielen, wird Fabig von den Fans gefordert. "Uwe macht sie alle platt", singen die Fans bis heute auf der Nordtribüne. Mehr als 15 Stunden verbrachte er dabei zwischen 1981 und 1992 auf der Strafbank der Rheinlandhalle und den Eisstadien der Gegner. Unvergesslich sind vor allem die Anekdoten mit Trainer Mike Zettel während der Aufstiegssaison, der seine kleinen Schlitzohrigkeiten von "Uwi" ausführen ließ – sozusagen als verlängerter Arm des Trainers auf dem Eis. Nach dem Aufstieg ließ es sich Uwe Fabig nicht nehmen auch noch eine Saison in der damaligen 1. Bundesliga zu spielen, in der er ungeahnte Qualitäten als Abräumer vor dem Tor des Gegners bei Überzahl zeigte. Unvergessen die Wrestlingeinlage mit der er den Rosenheimer Ron Fischer "flachlegte". Danach hing er seine Schlittschuhe an den vielzitierten Nagel – zumindest als Profi. Denn noch heute spielt er mit vielen Weggefährten m Traditionsteam des Krefelder EV den BIG OLD BOYS. Maßgeblich war er dabei auch an der Entstehung des Lothar-Kremershof-Cup beteiligt, einem Traditionsturnier zu Ehren der legendären Nr. 7 – einem engen Freund von Uwe. Dort haben alle Fans nochmal die Gelegenheit Uwe Fabig auf dem Eis zu bewundern – oder beim All-Star-Game im Rahmen der Feierlichkeiten zum 75-jährigen Jubiläum des Krefelder Eissports am 12. November im KönigPALAST. Die Pinguine-Supporters gratulieren Uwe Fabig zu seinem runden Geburtstag und wünschem Ihm alles erdenklich Gute!

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Choreo "75 Jahre Eissport in Krefeld"

      Am Freitag den 21.10.2011 , beim Spiel gegen die DEG Metro Stars, plant das Fanprojekt der Krefeld Pinguine mit seinen angeschlossenen Fanclubs eine Choreografie unter dem Motto "75 Jahre Eissport in Krefeld". Seit mehreren Wochen arbeiten viele fleißige Hände hinter den Kulissen an dieser Choreo, es wird die größte Choreo sein, die es je im KönigPALAST gegebn hat! Weitere Informationen zum genauen Ablauf wird es am Freitag vor dem Spiel geben. Das Fanprojekt bittet alle Besucher an diesem Tag um Mitarbeit! Die Choreographie wird sowohl auf der Nord (Steh- und Sitzplätze) als auch auf den Sitzplätzen der Sparkassentribüne stattfinden. Da es sich bei den verwendeten Materialien sowohl um Folien, Fahnen und Pappen handelt, bittet Das Fanprojekt an diesem Tag auf Wunderkerzen und ähnliches zu verzichten. Außerdem wird darum gebeten, eigene Doppelhalter oder Handfahnen zu Hause zu lassen bzw. während der Choreo nicht einzusetzen. Da diese das Gesamtbild beeinträchtigen würden. Auf den bekannten Fotoseiten werden im Anschluss Fotos der Choreo veröffentlicht, außerdem werden Videos ins Netz gestellt. Die Pinguine Supporters unterstützen gerne diese Aktion des Fanprojekts und rufen alle anwesenden Mitglieder zur tatkräftigen Unterstützung auf.Da die Choreo während der Vorstellung der Starting-Six stattfinden wird, sind alle Besucher des Spiels gegen die DEG Metro Stars aufgerufen rechtzeitig ins Stadion zu kommen.

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      VERLÄNGERUNG der Aktion "Deine Bande"!

      Aufgrund der anhaltenden Nachfrage wird die Aktion „Deine-Bande.de“ um weitere 2 Wochen verlängert! Neuer Anmeldeschluss ist jetzt der 2. November, die Bande wird dann beim Spiel gegen die Hannover Scorpions am 25.11. erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Termine für Euer Foto an "Deiner Bande" im KönigPALAST werden im Anschluss an die Präsentation bekannt gegeben. Wir möchten auf diese Weise weiteren Fans die Möglichkeit geben sich auf der Bande im KönigPALAST zu verewigen und hoffen weiterhin auf rege Teilnahme.


      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Interview mit H.-P. Brux

      In der kommenden Ausgabe des Magazins Crosscheck gibt es u.a. ein Interview mit dem 1. Vorsitzenden der Pinguine Supporters H.-P. Brux zu hören. Sendetermin ist am Donnerstag, 20.10.2011 ab 21.03 Uhr auf Welle Niederrhein oder jederzeit als Podcast auf radio-kufa.de.

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Der erste "All-Star" in Krefeld – Torjäger Dick Decloe besucht den KönigPALAST – Chris Lindberg kommt Donnerstag

      Nur noch 3 Tage bis zum All-Star-Game im KönigPALAST, dem Höhepunkt im Rahmen der Feierlichkeiten „75 Jahre Eissport in Krefeld“. Am heutigen Mittwoch ist der erste „All-Star“ in Krefeld angekommen, und mit Dick Decloe sicherlich direkt auch einer der schillerndsten Namen in der Krefelder Eishockeygeschichte. Direkt vom Flughafen ließ er es sich nehmen, und schaute gleich beim KönigPALAST vorbei, der bei seinem letzten Besuch in Krefeld beim Lothar-Kremershof-Cup 2004 noch nicht ganz fertiggestellt war. Dabei stand natürlich auch ein Blick in die aktuelle Kabine der Pinguine an, bei dem er sich in ein Gespräch mit Boris Blank vertiefte – im Geburtsjahr 1978 von Boris Blank absolvierte der treffsicherste Torjäger der 70er Jahre übrigens seine letzte Saison im Krefelder Dress.

      Am kommenden Samstag, 12. November werden ab 18.30 Uhr im KönigPALAST fast 30 Legenden des Krefelder Eishockeys auf eine Auswahl von Spielern der Region treffen. Namen wie Francois Sills, Jayson Meyer, Steve McNeil, Karel Lang, Alexander Selivanov sind Musik in den Ohren der Krefelder Eishockeyfans. Als absolutes Highlight betritt erstmals seit seinem Abgang im Jahr 1998 Publikumsliebling Chris Lindberg wieder Krefelder Eis. Der smarte Kanadier, dem die Verantwortlichen seinen damaligen Dreijahresvertrag nach einer Trainingsrauferei mit Markus Krawinkel kündigten, wird erstmals seit über 13 Jahren wieder das Eis in Krefeld betreten. Zu den bereits genannten gesellen sich einige weitere Spieler, die sich als Publikumslieblinge verewigt haben, u.a. Uwe Fabig, Reemt Pyka und Marek Stebnicki haben jeweils ein knappes Jahrzehnt auf dem Eis der altehrwürdigen Rheinlandhalle gestanden. Komplettiert wird das Team durch einige Stars der aktuellen Mannschaft. Richard Pavlikovsky, Dusan Milo, Roland Verwey und Boris Blank werden die All-Stars verstärken, auch Kapitän Herberts Vasiljevs wird beim Einlauf der Mannschaften dabei sein, allerdings nicht ins Spiel eingreifen. Überhaupt wird der Einlauf sicherlich der emotionalste Moment der Veranstaltung, der wie bei All-Star-Spielen üblich, entsprechend zelebriert wird. Zu Preisen ab 6,00 € für den Stehplatz und ab 12 € für den Sitzplatz (verfügbar im Vorverkauf und an der Tageskasse) haben die Fans die Möglichkeit über 5 Stunden Eishockey zu bewundern. Los geht es mit einem Vorspiel der Bambinis, anschließend findet ein nostalgisches Aufeinandertreffen zwischen den Rivalen der 50/60er-Jahre statt. Die aktuelle Mannschaft der Krefeld Pinguine trifft auf Preussen Krefeld/KEV81. Ab 16.30 Uhr haben alle Fans die Möglichkeit im Rahmen einer Autogrammstunde im Foyer des KönigPALAST persönlich auf die Stars des Spiels zu treffen. Gegner der Krefelder Stars werden Spieler der Region sein, u.a. Werner Kühn, Andreas Pokorny, Toni Thiel, Uli Rudel und Roger Nicolas, Coach ist Greg Thomson.

      Die Aufstellung der Krefelder All-Stars

      Tor: Karel Lang, Ian Wood, Scott Langkow

      Verteidigung: Jayson Meyer, Uwe Fabig, Martin Gebel, Earl Spry, Daniel Kunce, Dusan Milo, Richard Pavlikovsky

      Sturm: Chris Lindberg, Dick Decloe, Jayson Meyer, Francois Sills, Steve McNeil, Marek Stebnicki, Alexander Selivanov, Reemt Pyka, Herberts Vasiljevs, Boris Blank, Roland Verwey, Wolfgang Hellwig, Helmut Guggemos, Günther Kaczmarek, Hubert Just.

      Trainer: Mike Zettel, Tore Hedvall, Rick Adduono

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      MIKE ZETTEL in KREFELD

      Wie wird man "Kulttrainer"? Ganz einfach: Man heißt Mike Zettel, führt die Pinguine in die 1. Liga und wendet dabei allerlei Tricks an! Unvergessen seine zusätzliche numerische Überlegenheit in Überzahl durch? Genau: Schlägernachmessen! Rechtzeitig zum All-Star-Game in Krefeld eingetroffen und vom ehemaligen Konditionstrainer Frank Brünsing abgeholt! Freut Euch auf Samstag Abend!

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Ticktes für All-Star-Game mit Chris Lindberg und Dick Decloe noch in allen Kategorien verfügbar

      Karten für das All-Star-Game im Rahmen der „Feierlichkeiten 75 Jahre Eishockey in Krefeld“ am Samstag (12. November) ab 18.30 Uhr im KönigPALST stehen noch in allen Kategorien ausreichend zur Verfügung. Die Preise sind deutlich günstiger als bei Meisterschaftsspielen der Pinguine, Stehplätze pauschal für 6,00 €, Sitzplätze bereits ab 12,00 € - für Kinder gibt es dabei auch noch Ermäßigungen auf den Sitzplätzen. Erhältlich sind die Karten an der Abendkasse am KönigPALAST, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, an der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine und online unter krefeld-pinguine.de

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      CHRIS LINDBERG in KREFELD eingetroffen!

      Am frühen Nachmittag war es endlich soweit. Erstmals seit seinem Abgang im Jahr 1998 ist Publikumsliebling Chris Lindberg wieder in Krefeld! Der smarte Kanadier wird am kommenden Samstag seit über 13 Jahren wieder das Eis in Krefeld betreten. Für viele dürfte er allein schon Grund genug sein, am Samstag ab 16.00 Uhr (Spielbeginn: 18.30 Uhr) zum All-Star-Game in den KönigPALAST zu kommen. Noch gibt es Karten.

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Pinguine Supporters unterstützten All-Star-Game

      Es war ein emotionaler und unvergesslicher Abend im KönigPALAST Krefeld. Spätestens als Chris Lindberg – Torjäger und Publikumsliebling der 90er-Jahre- das Eis betrat, war die Stimmung auf dem absoluten Höhepunkt angelangt. Wohl letztmalig beim Kremershof-Cup im Jahr 2004 hatte das Krefelder Eishockey so emotionale Momente erlebt wie beim Einlauf der Stars anlässlich des Jubiläums „75 Jahre Eissport in Krefeld“. An den Vorbereitungen und Planungen war auch der Vorstand der Pinguine Supporters im Rahmen des „Runden Tischs“ maßgeblich beteiligt, viele Ideen aus dem Mitgliederkreis wurden während der Veranstaltung umgesetzt. Am Spieltag selber waren es dann die vier Pinguine Supporter Michael Schagen, Marcus Ehrnecker, Gregor Thommeßen und Peter Terkatz, welche hautnah bei der Betreuung der Mannschaften Schwerstarbeit leisten durften. Alle vier verfügten über langjährige Erfahrung bei diversen Turnieren des Lola-Cup, und waren so die idealen Helfer hinter den Kulissen - ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar ist. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön vom Vorstand, sicherlich auch im Namen aller Zuschauer des All-Star-Games.
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Eissport Gala als krönender Abschluss – Karten ab sofort verfügbar

      Der gesellschaftliche Höhepunkt des Jubiläumsjahres „75 Jahre Eissport in Krefeld“ ist sicherlich die Eissport-Gala am 3. Dezember im Seidenweberhaus in Krefeld. Die Einladungsveranstaltung, zu der ca. 700 Gästen aus der Krefelder Eissportfamilie erwartet werden, bildet den Abschluss der Feierlichkeiten im Rahmen des Jubiläumsjahres. Die Gäste erwartet ein buntes Programm aus illustren Gästen, emotionalen Einspielfilmen sowie interessanten Interviews aus den Bereichen Eishockey, Eiskunstlauf und der Eisstockschützen. Die Historie von über sieben Jahrzehnten Eissportgeschichte wird nochmals in drei Anschnitten spannend aufbereitet. Besonders freuen können sich die Gäste auf den vielleicht bekanntesten Verteidiger des Krefelder Eishockeys. Vic Stanfield wird aus seinem jetzigen Wohnort in der Nähe von Boston / USA einfliegen und als Interviewgast zur Verfügung stehen. Dabei wird sicherlich die ein oder andere Anekdote aus seiner Karriere ans Tageslicht kommen, die selbst Insider bisher nicht kannten. Selbstverständlich dürfen auch Zeitzeugen aus allen Generationen nicht fehlen. Hans-Werner Münstermann wird über die Ideen und Gründe seines Vaters zum Bau des damaligen Hindenburgstadions berichten, Krefelder Eishockeylegenden wie Georg Pecher, Uwe Fabig oder Karel Lang erzählen über Ihre Erlebnisse aus Meisterschaften und Aufstiegen – und natürlich von den vielen kleinen interessanten Geschichten am Rande der Bande. Daniel Pietta und Herberts Vasiljevs aus dem aktuellen Team werden aus der Sicht der heutigen Profis auch viele interessante Anekdoten beitragen können. Auch aus dem Bereich Eiskunstlauf stehen Interviewpartner zur Verfügung, für die Eisstockschützen Frau Barbara Wolf-Dohmen. Der gesamte Eingangs- und Veranstaltungsbereich des Seidenweberhauses wird – dem Anlass entsprechend – in schwarz-gelb dekoriert, der Meisterpokal aus dem Jahr 2003 wird im Foyer allen Gästen für ein Erinnerungsfoto zur Verfügung stehen. Vorher bekommt man das Gefühl des Einlaufs der Spieler im KönigPALAST vermittelt, denn der riesige aufblasbare Pinguin wird das Foyer des Seidenweberhauses schmücken. Durch die Veranstaltung führen Kristian Peters-Lach (Die Stimme des KönigPALAST) und Patrick Pöhler (Stimme der legendären Welle Niederrhein Übertragungen und des Pinguine Radios), die mit ihrer kurzweiligen Moderation immer wieder zu überzeugen wissen. Musikalisch wird der Abend unterstützt von der Musikgruppe Sound Convoy, die mit einem illustren Programm den Abend begleiten wird, um zum Ausklang der Veranstaltung sicherlich noch für tolle Stimmung sorgt. Restkarten für diese Veranstaltung können in der Geschäftsstelle der Krefeld Pinguine geordert werden und sind für einen Preis von 30,- Euro erhältlich. Sichern Sie sich schnell eines der begehrten Tickets für das Veranstaltungshighlight am 3. Dezember 2011 im Rahmen des Jubiläums „75 Jahre Eissport in Krefeld“. Der Eingang der Bestellung ist entscheidend.

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      Lola-Cup zum siebten Mal für die Nr. 7

      Bereits zum siebten Mal findet am 18./19. November 2011 der inzwischen traditionelle Lothar-Kremershof-Cup in Erinnerung an die Krefelder Eishockeylegende statt – diesmal im Zeichen der Veranstaltungsreihe „75 Jahre Eishockey in Krefeld“. Insgesamt werden acht Traditionsteams aus Deutschland um die gläserne Glastrophäe spielen, erstmals dabei sind die Mannschaften aus Iserlohn und Berlin. Auch in diesem Jahr nimmt - neben den ausrichtenden Big Old Boys- eine Mannschaft ehemaliger Weggefährten und Freunde der Krefelder Eishocklegende teil. Harald Kremershof (Bruder von Lothar) hat in den vergangenen Monaten viel Mühe und Arbeit in die Zusammenstellung der Mannschaft gesteckt, um eine symbolträchtige aber auch schlagkräftige Auswahl zusammenzustellen. Mit Daniel Kunce, Peter Ihnacak, Reemt Pyka und Steve McNeil spielen allein vier ehemalige Profis der Pinguine für Lolas Team. Eröffnungsbully ist am Freitag um 18 Uhr in der Werner-Rittberger-Halle mit dem prestigeträchtigen Duell der Big Old Boys gegen die Grefrath All-Stars. Am Samstag starten die Spiele um 9 Uhr sowohl in Rheinlandhalle als auch Werner-Rittberger-Halle, das Endspiel findet um 17.10 Uhr statt. Titelverteidiger sind die Big Old Boys, die bereits dreimal den Cup gewinnen konnten. Zum Eintrittspreis von nur 3 € können insgesamt 20 Spiele der Teams aus Krefeld, Grefrath, Kassel, Füssen, Berlin, Iserlohn und Ravensburg besucht werden. Der Erlös der Veranstaltung fließt selbstverständlich in die „Lothar-Kremershof-Nachwuchsförderung“. Weitere Infos zum Turnier unter bigoldboys.de.
      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • RE: Supporters News

      FEEDBACK-Button eingerichtet

      Ab sofort findet man auf der Homepage der Pinguine Supporters einen FEEDBACK Button. Über diesen können alle Interessierten Feedback, Anregungen oder Fragen weitergeben. Die Information geht direkt an Christian Weyers, den Vertreter der Supporters im Gesellschafterkreis.

      Was denken sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen wüssten was in diesem Land los ist!
    • Die Pinguine Supporters wünschen allen Freunden, Förderern und Zuschauern des Krefelder Eishockeys einige ruhige Feiertage im Kreis der Familie sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr !

      Vielen Dank für die tolle Unterstützung !
      "A good hockey player plays where the puck is. A great hockey player plays where the puck is going to be." - Wayne Gretzky