Augsburger Panther

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Augsburger Panther

    Saison 2009/2010

    Augsburg Panther


    Torhüter
    In der Saison 2009/10 liegt die Verantwortung wieder beim DEL-Rookie des Jahres 2008/09. Dennis Endras soll seine überzeugenden Leistungen (6 Shut-outs) aus der Vorsaison, die ihn bis in die deutsche Nationalmannschaft brachten, wiederholen und man verspricht sich von ihm sogar eine weitere Steigerung. Neuer Backup nach dem überraschenden Karriereende von Rostislav "Hugo" Haas wird der DEL-erfahrene Leonardo Conti, der bereits für Augsburg, Kassel, Iserlohn und Ingolstadt aktiv war, die letzten Jahre aber in Liga 2 und Oberliga beschäftigt war.


    Defensive
    Mit nur drei ausländischen Verteidigern starten die Panther in die Saison. Jeff Likens und Sebastian Chartier blieben dem Club erhalten, Neuzugang Thomas James (kurz TJ) Kemp gilt aus ausgewiesener Offensivverteidiger, der vor allem das Powerplay der Augsburger ankurbeln soll. Seine bisherigen Auftritte in der Vorbereitung bestätigen diese Annahme. Dahinter folgt mit Chris Heid, Steffen Tölzer, Patrick Seifert, Patrick Vogl, Benedikt Kohl und Florian Kettemer vor allem viel Quantität, aber ob das reicht, die Plätze vier bis sechs entsprechend gut zu belegen, bleibt abzuwarten. Lobend muss man festhalten, dass man in Augsburg den jungen deutschen Verteidigern eine Chance gibt und entsprechendes Vertrauen beweist.


    Offensive
    Durch die "Ersparnis" einer Ausländerstelle in der Verteidigung können die Panther mit sieben ausländischen Stürmern in die Saison gehen. Zu den bereits im letzen Jahr zum Kader gehörenden Engelhardt, Gordon, Collins und Ryan stoßen mit Connor James, Tyler Beechey und Colin Murphy drei Cracks hinzu, die auch jedem anderen DEL-Verein gut zu Gesicht gestanden hätten. Sie sollen die abgewanderten Mark Murphy, Patrick Buzas und Mathis Olimb ersetzen, die man gerne im Allgäu behalten hätte. Mit Steve Junker, Michael Kreitl, Thomas Jörg, Darin Olver (neu aus Straubing) und Ulrich Mauer verfügt man über weitere gute Stürmer, so dass die Panther vier starke Reihen ins Rennen schicken können. Viel Beachtung wird auch dem erstmaligen Auftritt des Jahrhunderttalents Tom Kühnhackl entgegengebracht. Kühnhackl wird hauptsächlich für Landshut in der zweiten Liga spielen, kann aber mittels Förderlizenz auch für die Panther auflaufen. Es wird erwartet, dass er vor allem die Wochentagsspiele für die Panther bestreiten wird.


    Trainer und sportliche Leitung
    Larry Mitchell wurde auf Anhieb zum DEL Trainer des Jahres gewählt und durfte das All-Star Team trainieren. Er gilt als der personifizierte Aufschwung der Panther, als man in der vergangenen Saison in die Pre-Play-Off einzog und dort nur knapp an Wolfsburg scheiterte. Ihm werden vor allem hervorragende Kontakte nach übersee und ein glückliches Händchen bei Spielerverpflichtungen nachgesagt. Er verfügt über eine immense Spieler-Datenbank mit sämtlichen Statistiken.


    Stadion
    Curt-Frenzel-Eisstadion, Senkelbachstraße 2, 86153 Augsburg, Fassungsvermögen 7774 Zuschauer, Ticketpreise von EUR 8,00 bis EUR 30,00.


    Fazit
    Der Sturm ist sehr gut besetzt, vor allem wenn man bedenkt, das Matt Ryan und Chris Collins in der letzten Saison nur 29 bzw. 37 Spiele für die Panther bestritten haben. Sollte Endras seine starken Leistungen aus der letzten Saison bestätigen können und die jungen Verteidiger das in sie gesetzte Vertrauen rechtfertigen, ist in dieser Saison vielleicht sogar eine direkte Play-Off-Quali für die Fuggerstädter drin.


    Saisonprognose
    Pre-Play-Off-Kandidat --> Platz 9-12

    Geschrieben von Tophy



    Endstand 2009/2010:
    - Hauptrunde:
    - PrePlay offs:
    - Play offs:

    "Mit dem Erwerb der Eintrittskarte habe ich das Recht,
    <br />
    NEIN, die Pflicht kommentierend in den Spielverlauf einzugreifen!"

    <br />
    Homer J. Simpson, irgendwann zwischen 1987 und heute.