Adler Mannheim

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adler Mannheim

    Adler Mannheim

    Torhüter
    Im Tor der Adler wird es nichts neues geben. Nach wie vor wird der 37 jährige Frederick Brathwaite das Tor hüten. Als Back-Up´s werden wie in der vergangenen Saison Lukas Lang und der erst 19 jährige Felix Brückmann dienen.

    Defensive
    In der Defensive bauen die Adler weiterhin auf Erfahrung. Mit Michel Periard, Sven Butenschön, Jame Pollock, Mario Scalzo und der neue Robert Dietrich ist die Defensive eine echte Mauer. Mit dem jungen Corey Mapes (18 Jahre) und den Förderlizenzspieler Dominik Bittner und Denis Reul zeigen die Adler außerdem das sie auf junge Talente bauen. Mit Pascal Trepanier verlieren die Adler allerdings einen gestanden und wichtigen Verteidiger. Der 36 jährige verlässt die Adler in Richtung Krefeld!

    Offensive
    In der Offensive gibt es auch einige neue Gesichter die in der neuen Saison das Adler Trikot tragen werden. So haben die Mannheimer mit Craig MacDonald (DEG), einen Top Stürmer unter Vertrag genommen. Er absolvierte in der vergangenen Saison 56 Spiele und erzielte 19 Tore und steuerte 23 Vorlagen bei. Aber auch die alten Gesichter sind nicht zu unterschätzen. So werden dieses Jahr wieder Nathan Robinson, Scott King, Yannic Seidenberg, Francois Methot, Ronny Arendt und Justin Papineau für die Adler auf Torejagd gehen! Mit den Youngstars Mirko Höffin, Toni Ritter als auch mit den 4 Förderlizenz Spielern wollen die Adler weiterhin auf junge Talente setzten.

    Trainer und sportliche Leitung
    Trainer: Der neue Chef an der Bande wird der Ex-DEG Trainer Harold Kreis sein. Teal Fowler wird als Manager an den Start gehen.

    Stadion
    SAP-Arena, Xaver-Fuhr-Str. 150, 68163 Mannheim, Fassungsvermögen: 13.600 Zuschauer
    Einzelkarten von € 5,- (Stehplatz ermäßigt 2) bis € 36,-

    Fazit
    Mit den neuen Gesichtern haben sich die Adler konkret Verstärkt. Und jeder im Mannheimer Kader weiß was das Ziel sein wird. Neu Trainer Haraold Kreis muss schnell die Bindung finden und harmonische Reihen zusammen bauen. Auch die jungen Talente werden um ihre Chancen kämpfen! Die Adler spielen von Anfang an im oberen Tabellendrittel mit. Dieses Team wird mit Sicherheit ein Wörtchen um die Titelvergabe mitreden. Das Halbfinale sollte schon erreicht werden!

    Saisonprognose
    Meisterschaftskandidat: Plätze 1 - 4

    Geschrieben von Cena