Eisbären Berlin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eisbären Berlin

    Eisbären Berlin

    Torhüter
    Im Tor der Eisbären wird wie auch in der letzten Saison Rob Zepp die Nummer eins sein. Die Back-Up Goalies werden als Nummer zwei Kevin Nastiuk und der dritte im Bunde wird der junge Sebastian Albrecht (20) sein. Ob sie zum Einsatz kommen werden, wird die Saison zeigen!

    Defensive
    In der Defensive setzten die Hauptstädter weiterhin auf Erfahrung, holten zum Saisonanfang allerdings 3 junge Talente von den Dresdner Eislöwen. Jimmy Sharrow ist dann wohl der einzigste Namenhafte Neuzugang in der Verteidigung der Berliner. Der 25 jährige kommt von den Victoria Salmon Kings (ECHL). Die gebliebenen Stars, Frank Hördler, Derrick Walser, Jens Baxmann, Richi Regehr und Constantin Braun werden den neuen wohl viel an Erfahrung abgeben können und Motivation schenken. Mit den Abgängen von Andy Roach und Marvin Degon verlieren die Eisbären allerdings zwei Punktstarke Verteidiger, die sie nur mit den Youngstars und mit Jimmy Sharrow ersetzten wollen. Ob das klappen wird, sehen wir in den ersten Spielen.

    Offensive
    In der Offensive haben die Berliner auf dem Transfermarkt auch nicht wirklich zugeschlagen. So kommen 2 Youngstars von den Dresdner Eislöwen. Eine Top Verpflichtung haben die Eisbären dann doch noch vermeldet, so wechselt Mads Christensen (Iserlohn Roosters) zu den Berlinern. Er absolvierte in der vergangenen Saison 51 Spiele und erzielte 14 Tore und steuerte 31 Vorlagen bei. Die alten Gesichter in der Offensive dürfen sich allerdings sehen lassen. So werden auch in diesem Jahr Sven Felski (34 Pts.), Stefan Ustorf (42 Pts.), T.J. Mulock (42 Pts.), André Rankel (47 Pts.) oder Jeff Friesen (45 Pts.) für die Eisbären angreifen! Also sollte die Torfabrik der Saison wohl schon gefunden sein! Mit Denis Pederson (52 Pts.) verlieren die Hauptstädter allerdings einen der TOP-DEL Stürmer. Er hat sein Karriereende angekündigt, dass er aber wohl wieder Rückgängig machen wird. Er will wohl nochmals angreifen und sich mit dem Titel verabschieden. Mal schauen was daraus wird.

    Trainer und sportliche Leitung
    Don Jackson wird wie in der letzten Saison das sagen haben. Unterstützt wird er von Hartmut Nickel und von Vince Malette. Peter John Lee bleibt weiterhin Manager.

    Stadion
    o2 World, Mühlenstr. 12 - 30, 10243 Berlin Friedrichshain / Fassungsvermögen: 14.200 Zuschauer
    Einzelkarten von € 6,30,- bis € 40,50,- in der Geschäftsstelle oder im Fanshop. Bei der Bestellung via Hotline, gelten andere Preise!

    Fazit
    Mit dem fast unveränderten Kader, wollen die Eisbären die enttäuschende letzte Saison schnell vergessen machen und unbedingt ins Finale einzeihen und dort dann auch den Titel holen. Trainer Don Jackson muss den Spielern klar machen das man keinen Gegner unterschätzen sollte, denn sonst könnte die Saison schon eher beendet sein, als den Berlinern lieb ist. Auch die ganzen jungen Leute von den Dresdnern Eislöwen, werden um ihre Chancen kämpfen! Die Berliner werden von Spiel zu Spiel klar machen, wer das sagen in dieser Saison haben wird. Dieses Team wird mit Sicherheit ein Wörtchen, wenn nicht sogar zwei um die Titelvergabe mitreden. Das Finale sollte schon erreicht werden.

    Saisonprognose
    Meisterschaftsfavorit: Plätze 1 - 4

    Geschrieben von Cena